1868200

Die beliebtesten Suchanfragen zu Weihnachten

26.11.2013 | 11:21 Uhr |

Google hat die Suchanfragen nach Weihnachtsgeschenken und Weihnachtsessen ausgewertet. Danach suchen die Deutschen im Internet.

Google hat die Anfragen bei seiner Internet-Suchmaschine nach den Weihnachtswünschen seiner Benutzer ausgewertet. Der Suchmaschinen-Riese wollte ermitteln, welche Geschenke bei den Nutzern zu Weihnachten hoch im Kurs stehen. Und wann, wo und mit welchen Geräten nach Weihnachtsgeschenken gesucht wird.

Google zufolge suchen viele Internetnutzer bereits im September und Oktober nach Geschenken und Weihnachtsessen. Im November erreichen diese Suchanfragen dann ihren absoluten Höhepunkt. Outfit- und Party-Suchen finden dagegen erst im Dezember statt.

Die Liste der meist gesuchten Weihnachtsgeschenke weltweit führen schon seit Jahren Computerspiele, Elektronikgeräte, Spielzeug und Bekleidung an, wie Google erklärt. Speziell bei den deutschen Internetnutzern seien aber auch nach wie vor Parfüm, Bademäntel, Socken und Schals als Weihnachtsgeschenke sehr beliebt. Dabei wird Google zufolge fast drei Mal so häufig nach Parfüm gesucht wie nach Socken und Schals und sogar fast sechs Mal so häufig wie nach Bademänteln. Android-Geräte und Tablets sind ebenfalls populäre Weihnachtsgeschenke bei deutschen Internetnutzern, wobei nach dem Suchbegriff “Android” viereinhalb Mal so oft gesucht werde wie nach “Tablet”.

Männer- und Frauen-Geschenke

Google will zudem deutliche Geschlechterunterschiede festgestellt haben: Im vergangenen Jahr wurde demnach fünf Mal mehr nach Geschenken für Männer als nach Präsenten für Frauen gesucht. Google hat hier nicht etwa nach Produkten unterschieden, die den Geschlechtern zugeordnet wurden, sondern nach Suchanfragen, bei denen das Geschlecht des Beschenkten eindeutig ist. Konkret heißt das zum Beispiel: "Geschenk Vater", "Geschenkideen für Frauen", "Weihnachtsgeschenke für Männer".

Bei Suchen nach Weihnachtsessen suchen die Nutzer allgemein zwar mehr nach Fleisch, gleichzeitig habe das Interesse an Fischgerichten in den letzten Jahren aber stark zugenommen und sei rund um Weihnachten am größten. Dann werde laut Google zum Beispiel vermehrt nach Fischrezepten gesucht.

Viele Internetnutzer suchen vom Smartphones aus nach Weihnachtsgeschenken. Und zwar nicht nur von unterwegs, sondern auch von zu Hause: So suchen Google zufolge 43 Prozent von zu Hause aus per Smartphone, ein Drittel von unterwegs, mehr als jeder Fünfte in öffentlichen Verkehrsmitteln und 17 Prozent in einem Geschäft. Die Gesamtzahl der mobilen Suchanfragen für fast alle Arten von Weihnachtsgeschenken habe sich laut Google von 2009 bis heute verdoppelt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1868200