2058509

Die beliebtesten Programmiersprachen im Februar

09.03.2015 | 12:23 Uhr |

Die beliebtesten Programmiersprachen im Februar 2015 waren alte Bekannte wie das unverwüstliche C. Javascript verlor zwar einen Platz, gewann aber trotzdem Marktanteile dazu.

Tiobe hat auch im März seine Zusammenstellung der beliebtesten Programmiersprachen veröffentlicht – den sogenannten Tiobe Index. Dabei zeigen sich im Vergleich zum Vormonat keine nennenswerten Veränderungen.

Der Klassiker C liegt also unangefochten an der Spitze mit 16,64 Prozent Marktanteil. Gefolgt von Java mit 15,58 Prozent. Beide Programmiersprachen verlieren weiterhin leicht.

Nicht leicht, sondern sogar richtig heftig verliert der Drittplazierte Objective-C – die Programmiersprache für iOS-Apps. Mit nur noch 6,68 Prozent Marktanteil liegt sie nur knapp vor C++ mit 6,63 Prozent Marktanteil. Auf Platz 5 findet man dann mit 4,92 Prozent die Microsoft-Programmiersprache C#.

Danach folgen PHP, Javascript und Python. Javascript konnte seinen 6. Platz aus dem letzten Monat also nicht behaupten und rutschte wieder auf den 7. Platz ab. An prozentualen Marktanteilen legte Javascript aber erneut zu.

So setzt sich der Tiobe-Index zusammen

Der Tiobe-Index wertet die Beliebtheit beziehungsweise die Nachfrage nach Programmiersprachen im Internet aus, indem er unter anderem Suchanfragen und Einträge bei Google, Bing, Yahoo, Wikipedia, Amazon, YouTube and Baidu analysiert. Der Index wird monatlich neu erstellt. Der Index sagt nichts über die Qualität einer Programmiersprache und auch nichts über die Menge der weltweit vorhandenen Codezeilen aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2058509