223768

Die Gesamtsieger der Brand Awareness International 2010

22.07.2010 | 12:03 Uhr |

AVM und der Audiosysteme-Spezialist Teufel sind die „Marken des Jahres 2010“. Das Unternehmen Canon erringt einen Doppelsieg in der erstmals vergebenen Auszeichnung „Käuferfavorit“. Das sind die zentralen Ergebnisse der „Brand Awareness International 2010“, der größten internationalen unabhängigen Marken-Image-Studie für den ITK- und Unterhaltungselektronikmarkt, die in diesem Jahr zum siebzehnten Mal von der PC-WELT vorgestellt wird. Wie bereits im vergangenen Jahr liefert die aktuelle Erhebung darüber hinaus auch wieder Erkenntnisse zum Marken-Image und der Bekanntheit von Banken und Investmentangeboten. 48 Firmen und 52 Produktmarken wurden in diesem Segment abgefragt.

Den Gesamtsieg in der Sparte „ITK“ konnte in diesem Jahr das Unternehmen AVM für seine Netzwerkprodukte erringen. Auf Rang zwei folgt der Netzteile-Hersteller be quiet!, gefolgt von Eizo auf dem dritten Platz.

Die stärkste Zustimmung seitens der Leser und PC-WELT.de-User im Bereich „Unterhaltungselektronik“ erreicht die Marke Teufel. Canon, Sieger in den vorangegangenen drei Jahren, muss sich diesmal mit einem zweiten Platz begnügen. Auf dem dritten Rang platziert sich – wie schon 2009 – der Audiosysteme-Hersteller Bose.

Das Studiendesign der „Brand Awareness International“ wurde in diesem Jahr deutlich erweitert. Dank zahlreicher neuer Fragestellungen können nun die spezifischen Belange der einzelnen Produkt-Kategorien noch zielgenauer abgebildet werden. Damit bietet die „Brand Awareness International 2010“ Marketing-Entscheidern in punkto Marken-Bekanntheit beziehungsweise Marken-Image einen noch größeren Mehrwert.

Die neue Auszeichnung „Käuferfavorit“ prämiert diejenigen Marken, für welche die Studie die meisten potenziellen Käufer ausweist. Die Befragten konnten hier angeben, welche Marke bei der nächsten Kaufentscheidung für sie in die engere Wahl kommt. Das Unternehmen Canon trägt hier einen Doppelsieg davon. In der Sparte „Käuferfavorit ITK“ platzierte sich Canon vor TomTom und Samsung. Im Segment „Käuferfavorit Unterhaltungselektronik“ folgen auf den Plätzen zwei und drei Sony und Samsung.

Die Top-Platzierungen der „Brand Awareness International 2010“ im Überblick:

1. „Marke des Jahres 2010“ – Gesamtsieger ITK

Rang

Marke

Kategorie

1.

AVM

Netzwerkprodukte

2.

Be quiet

Netzteile

3.

Eizo

Displays

2. „Marke des Jahres 2010“ – Gesamtsieger Unterhaltungselektronik

Rang

Marke

Kategorie

1.

Teufel

Audiosysteme

2.

Canon

Digitale Spiegelreflexkameras

3.

Bose

Audiosysteme

3. „Käuferfavoriten 2010“ – Gesamtsieger ITK

Rang

Marke

Kategorie

1

Canon

Multifunktionsgeräte Tintenstrahltechnik

2

TomTom

Navigationssysteme

3

Samsung

Displays

4. „Käuferfavoriten 2010“ – Gesamtsieger Unterhaltungselektronik

Rang

Marke

Kategorie

1

Canon

Digitale Spiegelreflexkameras

2

Sony

LCD-/Plasma-Fernseher

3

Samsung

LCD-/Plasma-Fernseher

Basisinformationen zur „Brand Awareness 2010“
Die „Brand Awareness International 2010“ beruht auf einer großen Befragung der Medienmarke PC-WELT anhand interaktiver Fragebögen, an der von Dezember 2009 bis März 2010 allein in Deutschland mehr als 17.500 Leser und PC-WELT.de-User teilgenommen haben. Die Studie gibt Auskunft über Bekanntheit, Image und Marktpotenzial von insgesamt 293 Marken aus ITK und Unterhaltungselektronik in 21 Produktbereichen – von Desktop-PCs und Notebooks über Digitalkameras und Audiosysteme bis hin zu Navigations-Systemen und Internet-Zugangsprovidern. Studienpartner ist Marktforschung Bernhard Rittel, Ingolstadt.

Bedeutung und Stellenwert der „Brand Awareness 2010“
Die hohe Fallzahl von mehr als 17.500 befragten PC-WELT-Lesern und -Usern in Deutschland ermöglicht in fundierten Analysen zuverlässige Aussagen über die untersuchten Marken. Mit der „Brand Awareness International“ gibt die PC-WELT Marketing-Entscheidern in den Segmenten ITK und Unterhaltungselektronik jedes Jahr wettbewerbsrelevante Daten und Fakten an die Hand, mit deren Hilfe die Marken-Positionierung überprüft werden kann. Dank der individuell selektierbaren Auswertungsschemata sind auch Vergleiche mit früheren Untersuchungsergebnissen möglich.

Für weitere Informationen zur „Brand Awareness International 2010“ steht Christoph Burkhart, Anzeigenleitung PC-WELT, gern zur Verfügung.

Hinweis für die Redaktionen:
Die Top-3-Plazierungen der einzelnen Produktgruppen sowie der Gesamtsieger der „Brand Awareness International 2010“ nach einzelnen Image-Faktoren können in Form einer Excel-Datei bei der PubliKom Kommunikationsberatung GmbH unter Tel. 040/39 92 72-31 oder presse@publikom.com angefordert werden.

Für Rückfragen: Christoph Burkhart
Anzeigenleitung PC-WELT Print
Tel.: 089/360 86-294
E-Mail: cburkhart@idgmagazine.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
223768