PKW, Bahn, Flugzeug

Anreisemöglichkeiten zur CeBIT 2014

Dienstag den 25.02.2014 um 08:45 Uhr

von Christoph Supguth

Alle Infos für die CeBIT Anreise!
Vergrößern Alle Infos für die CeBIT Anreise!
© Deutsche Messe / Hannover
Hannover bietet seinen Besuchern ein gut ausgebautes Verkehrsnetz. Wir haben für Sie die Anreise recherchiert und zeigen, wie Sie am besten zur Messe kommen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die CeBIT-Eintrittskarte gilt auch in diesem Jahr am Besuchstag als Ticket für S-Bahn, Bus und Nahverkehrszüge im Großraum Hannover (GVH).

Hauptbahnhof Hannover

Das Messegelände erreichen Sie vom Hannover Hbf aus mit der U-Bahn Linie 8 oder 18 in ca. 18 Minuten Fahrzeit (Eingänge NORD 1 und 2). Für Ihren Tagesbesuch nutzen Sie das Regelangebot der Deutschen Bahn AG. Oder reisen Sie nachts und wählen aus dem Angebot der internationalen Nachtverbindungen.

Messebahnhof

Der Messebahnhof Hannover Messe/Laatzen ist ca. 400 m vom Messeeingang West 1 entfernt. Sie erreichen das Messegelände über das wettergeschützte Personentransportsystem "Skywalk", das den Messebahnhof mit dem Messeeingang verbindet.

PKW / Taxi

Wegbeschreibungen

Von Norden: A7 Richtung Kassel/Hannover, Ausfahrt 56 Kreuz Hannover -Kirchhorst auf A37 (B3 Messe-Schnellweg) Richtung Hannover/Messe

Von Osten: A2 Richtung Magdeburg/Hannover/Dortmund, Ausfahrt 47 Kreuz Hannover-Buchholz auf A37 (B3 Messe-Schnellweg) Richtung Hannover/Messe

Von Süden: A7 Richtung Hannover/Hamburg, Ausfahrt 60 Dreieck Hannover-Süd auf A37 (B3 Messe-Schnellweg) Richtung Hannover/Messe

Von Westen: A2 Richtung Hannover/Magdeburg/Berlin, Ausfahrt 48 Kreuz Hannover-Ost auf A7 Richtung Kassel, Ausfahrt 58 Hannover-Anderten auf B65 Richtung Hannover, Kreuz Seelhorst auf B6 (Messeschnellweg) Richtung Hannover-Messe.

Eingabe ins Navigationsgerät: Bitte geben Sie als Ziel Ihrer Reise lediglich ein: Ort: Hannover Postleitzahl: 30521

Innerhalb der Region Hannover folgen Sie bitte ausschließlich den Wechselwegweisungen "Messe" zum Mesegelände Hannover.

Wenn Sie per Auto oder Mitfahr-Zentrale anreisen, folgen Sie der ausführlichen Beschilderung zum Messegelände. Informationen zu Parkmöglichkeiten auf der CeBit 2014 finden Sie bei der Gesellschaft zur Verkehrsförderung M.B.H . Wer lieber mit dem Flugzeug anreisen möchte, erhält auf Hannover-Airport.de alle nötigen Fluginformationen.

Anreise für Menschen mit Behinderung:

mit öffentlichen Verkehrsmitteln

An den zentralen Haltestellen "Hauptbahnhof", "Kröpcke" und "Aegidientorplatz" (Knotenpunkte im Stadtbahnnetz) stehen Aufzüge zu den U-Bahn-Stationen zur Verfügung. Der Endhaltepunkt Messe/Nord ist ein Hochbahnsteig.

Für die Fahrt vom Hauptbahnhof zum Messegelände ist die Stadtbahnlinie 8 bzw. 18 zum Messeeingang Nord für mobilitätseingeschränkte Messebesucher optimal. Auf dieser Strecke fahren die neuen silbernen Stadtbahnen, die durch eine automatische Höhenregulierung der Einstiege dafür sorgen, dass auch Rollstuhlfahrer ohne fremde Hilfe bequem einsteigen können. Die breiten Doppeltüren haben keine Mittelstange und in jedem Wagen befinden sich zwei Aufstellflächen (mit Klappsitzen) für Rollstuhlfahrer.

Blinden Messebesuchern wird der Einstieg in die U-Bahnen durch ein taktiles Leitstreifensystem und taktile Aufenthaltsquadrate in den U-Bahn-Stationen Hauptbahnhof und Kröpcke erleichtert. Außerdem sind akustische Zugzielansagen installiert.

vom Flughafen

Ob die An- und Abreise mit dem eigenen Pkw oder dem Taxi erfolgt - die Haltemöglichkeiten für die Fahrzeuge befinden sich unmittelbar vor den Ein- und Ausgangstüren der Terminals A, B und C. Die Türen haben eine ausreichende Breite für Rollstuhlfahrer, sind durchweg selbst öffnend und schwellenlos. Die Bordsteinkanten sind an wichtigen Übergangsstellen abgeflacht.

Die Haltestelle des Shuttle Bus Airport - Exhibition Center, der zwischen Flughafen und Hauptbahnhof pendelt, befindet sich ebenfalls unmittelbar vor dem Fluggastgebäude und zwar auf der Ankunftsebene zwischen den Terminals A und B.

Darüber hinaus gelangen Sie mit der S-Bahn Linie 5 vom Flughafen zum Hauptbahnhof.

Parkplätze

Teile der kostenpflichtigen Parkplätze außerhalb des Messegeländes sind als Sonderparkplätze für Gehbehinderte reserviert. Diese Sonderparkplätze liegen in unmittelbarer Nähe der jeweils geöffneten Messe-Eingänge und sind zu den Messen und Ausstellungen besonders gekennzeichnet.

Dienstag den 25.02.2014 um 08:45 Uhr

von Christoph Supguth

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1370739