244220

Dialer-Geier sitzen schon auf der "Bockwurst"

03.02.2005 | 11:58 Uhr |

Nachdem die Warez-Site "Bockwurst" von der Polizei dicht gemacht wurde, warten jetzt Dialer auf Anwender, die sich mit Warez-Angeboten versorgen möchten.

Nachdem die Warez-Site "Bockwurst" von der Polizei dicht gemacht wurde, haben sich Dialer-basierte Angebote gleich Adressen mit "Bockwurst" im Namen gesichert und lauern auf Benutzer, die darauf herein fallen sollen.

Auch die ursprüngliche Adresse "bockwurst.dl.am" ist jetzt mit einem Dialer der Firma Intexus aus Berlin bestückt, ebenso "bockwurst.fx.to". Der Dialer ist bei der RegTP (Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post) für die "üblichen Verdächtigen" registriert.

Diese setzen anscheinend darauf, dass die Nachricht von der Schließung der "Bockwurst"-Site noch nicht überall bekannt ist. Was man bei den neuen Betreibern für sein Geld tatsächlich bekommt, ist nicht bekannt. Die entstehenden Kosten werden im ersten Dialogfeld, in dem man den Download des "Anwählprogramms" durch Eintippen von "OK" bestätigen muss, nicht genannt. Auf die verwendete 0900-Rufnummer sind bei der RegTP mehrere tausend Dialer registriert.

Illegale Download-Plattform "Bockwurst" lahm gelegt (PC-WELT Online, 02.02.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
244220