1742982

Devotec stellt weltweit kleinstes Smartphone-Ladegerät vor

28.03.2013 | 05:17 Uhr |

Das via Kickstarter finanzierte Ladegerät Fuel Micro Charger soll Handybesitzern in Notfällen 20 bis 30 Minuten zusätzliche Gesprächszeit verschaffen.

Tüftler sorgen immer wieder für neue Lademöglichkeiten , mit denen das Smartphone auch ohne Steckdose mit Strom versorgt werden kann. Diese Ideen reichen von Geräten mit Handkurbel bis hin zu Solarzellen. Hersteller Devotec sammelt derzeit via Kickstarter Geld für das nach eigenen Angaben kleinste Ladegerät der Welt.

Das auf den Namen Fuel Micro Charger getaufte Ladegerät fällt mit seinen Abmessungen von 3,3 x 2,3 x 1,2 Zentimetern tatsächlich winzig aus. Trotzdem soll der Hosentaschen-Akku für eine zusätzliche Gesprächszeit von 20 bis 30 Minuten sorgen, die speziell in Notfällen sehr willkommen sein dürfte.

Das Design des Fuel Micro Charger ist an einen Benzinkanister angelehnt, als Schlüsselanhänger ist der bei Bedarf per micro-USB an das Smartphone angeschlossene Akku immer dabei. Vorher muss das Batterie-Pack jedoch einmalig aufgeladen werden.

Android Tipps & Tricks: Ressourcen-Bedarf unter Android verringern

Das Spendenziel von 20.000 US-Dollar wurde bereits überschritten. Insgesamt sind bereits über 30.000 US-Dollar eingegangen. Das Projekt kann noch für über drei Wochen finanziell unterstützt werden. Der Preis für Endkunden soll bei ca. 25 US-Dollar liegen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1742982