61328

Devolo: Firmware-Update ermöglicht IP-Telefonie via Stromnetz

08.09.2005 | 11:22 Uhr |

Nachdem Devolo ein Firmware-Update für den Microlink Dlan ADSL Modem Router und den Microlink ADSL Modem Router bereit gestellt hat, ist mit beiden Geräten IP-Telefonie über das Hausstromnetz möglich.

IP-Telefonie über das Hausstromnetz: Kunden der Devolo AG können ab sofort mit einem neuen Angebot des Unternehmens via Internet telefonieren.

Seit dem letzten Firmware-Release, das kürzlich freigegeben wurde, unterstützen sowohl der Microlink DLAN ADSL Modem Router als auch der Microlink ADSL Modem Router das Routing von IP-Sprachpaketen. Damit ist VoIP über bereits vorhandene Stromleitungen möglich, wie das Unternehmen heute bekannt gab.

Neue IP-Telefone können direkt mit dem Modem Router von Devolo verbunden werden. Zur Anbindung eines vorhandenen Festnetz-Telefons wird ein entsprechender VoIP Analog Terminal Adapter (VoIP-ATA) zwischen Telefon und Microlink ADSL Modem Router geschaltet, wie Devolo erklärt. Über das Gateway eines VoIP-Serviceanbieters lassen sich IP-Telefonate auch ins Festnetz führen.

Der Microlink dLAN ADSL Modem Router ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 129,90 Euro, sein kleiner Bruder Microlink ADSL Modem Router für 79,90 Euro verfügbar. Devolo bietet auf alle Produkte drei Jahre Garantie sowie Support inklusive Vor-Ort-Service.

Jetzt noch schneller: Datenaustausch über die Stromleitung

0 Kommentare zu diesem Artikel
61328