135490

Deutschland: Computer verbrauchen immer mehr Energie

Computer und andere Kommunikationsgeräte verbrauchen in Deutschland immer mehr Strom. Bereits jetzt fließt mehr Energie in PCs und Co., als in die Beleuchtung.

Computer und andere Kommunikationsgeräte kosten in Deutschland immer mehr Strom. Derzeit wird dafür mehr als ein Prozent des gesamten Energieverbrauchs aller Haushalte aufgewendet. Das berichtet der Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW) in Berlin.

Damit fließt mehr Energie in die Technik als in die Beleuchtung. Auslöser für den Anstieg sind immer mehr PCs und Internet-Anschlüsse. Während 1998 lediglich rund 39 Prozent der Haushalte einen Computer besaßen, waren es 2003 bereits mehr als 61 Prozent.

0 Kommentare zu diesem Artikel
135490