163218

Deutschland: 5500 Gratis-Hotspots für Nintendo DS

16.11.2005 | 13:19 Uhr |

Die tragbare Spielekonsole Nintendo DS ermöglicht es per Wifi, gegen andere Spieler aus aller Welt anzutreten. Künftig werden deutsche Spieler hierfür 5500 öffentliche Hotspots von T-Mobile und T-Com nutzen können - kostenlos.

Online-Spiele sind nicht nur am PC oder stationären Konsolen ein Thema, auch tragbare Spielgefährten bieten zwischenzeitlich diese Funktion, bei der Anwender per Internet gegen Spieler aus aller Welt antreten können.

Besitzer eines Nintendo DS werden künftig hierfür 5500 öffentliche Hotspots von T-Mobile und T-Com nutzen können. Löblich: Der Service wird für die Spieler vollkommen kostenlos sein. Der erste Wifi-fähige Titel von Nintendo wird das Rennspiel "Mario Kart DS" sein, das am 25. November erscheint.

Die Nutzung der Hotspots soll laut Nintendo vollkommen unkompliziert ablaufen. Dazu genüge es, im Bereich eines Hotspots die Wifi-Connection im Mehrspielermodus des Spiels zu aktivieren. T-Mobile beziehungsweise T-Com stellen dann automatisch die Verbindung zum Nintendo-Server her, so das Unternehmen. Eine spezielle Software ist nicht nötig.

Dem Gedanken der Community-Förderung entsprechend wird es zudem die Möglichkeit geben, Spieler in eine Freundesliste aufzunehmen. Dies geschieht durch den Austausch von so genannten "Freundes-Codes". Und über den Abgleich von Punkteständen sollen automatisch dem Spielerniveau entsprechende Gegner ausfindig gemacht werden können.

Entsprechende Vereinbarungen mit weiteren Providern sollen darüber hinaus dafür sorgen, dass auch im Ausland die jeweiligen Hotspots für das schnelle Spiel zwischendurch genutzt werden können.

Listen mit den Standorten deutscher Hotpost von T-Mobile und T-Com sowie deren Roamingpartner finden Sie unter www.t-com.de/hotspot und www.hotspot.de .

0 Kommentare zu diesem Artikel
163218