53224

Detonator FX 44.03: Nvidia veröffentlicht neue Treiber mit neuem Namen

15.05.2003 | 10:45 Uhr |

Nvidia hat eine neue Version seiner Detonator-Treiber zum Download bereitgestellt. Die Treiber tragen die Versionsnummer 44.03. Außerdem hat Nvidia den Treibern einen neuen Namen verpasst. Statt "Detonator XP" heißen die Treiber künftig ähnlich wie die hauseigenen Grafikchip-Flaggschiffe "Detonator FX".

Nvidia hat eine neue Version seiner Detonator-Treiber zum Download bereitgestellt. Die Treiber tragen die Versionsnummer 44.03. Außerdem hat Nvidia den Treibern einen neuen Namen verpasst. Statt "Detonator XP" heißen die Treiber künftig ähnlich wie die hauseigenen Grafikchip-Flaggschiffe "Detonator FX".

Ähnlich wie bei den Vorgängern verspricht Nvidia auch beim Einsatz der neuen Treiber eine Performance-Steigerung. Diesmal sollen die Grafikkarten mit den neuen Treibern um bis zu 30 Prozent schneller werden. Im Internet machte vor kurzem das Gerücht die Runde, dass Microsoft die Zertifizierung der Treiber verweigere, weil Nvidia nicht die genauen Details der Performance-Steigerung nenne.

Im Gegensatz zur Vergangenheit erklärt Nvidia bei den neuen Treibern, worauf sich die in einer Prozentzahl angegebene Performance-Steigerung bezieht. Demnach wurde die 30prozentige Steigerung bei einer Geforce FX 5600 Ultra in Unreal Tournament 2003 bei der "Antalus flyby"-Demo gemessen. Die Treiber wurden bereits von Microsoft mit dem "WHQL"-Zertifikat bedacht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
53224