165744

Details zu Star Office 6

30.08.2001 | 13:26 Uhr |

Ab Oktober soll die Betaversion von Star Office 6 verfügbar sein, die Veröffentlichung des kostenlosen Office-Pakets ist für das erste Quartal 2002 geplant. Bereits jetzt wurden erste Details zum neuem Office-Paket bekannt.

Ab Oktober soll die Betaversion von Star Office 6 verfügbar sein, die Veröffentlichung des kostenlosen Office-Pakets ist für das erste Quartal 2002 geplant. Unsere Kollegen von "Betanews" konnten bereits jetzt einen Blick auf das neue Office-Paket werfen.

So soll vor allem die Performance deutlich gesteigert werden. Im Gegensatz zu früheren Versionen startet nun nicht mehr alle Office-Anwendungen auf einmal. Dies führt - logischerweise - zu kürzeren Ladezeiten und geringerem Ressourcenverbrauch.

Die Open-Source-Gemeinde hat sich einer Vielzahl von Bugs angenommen und die Stabilität des Gesamtprodukts weiter verbessert. Um die Bedienung intuitiver zu gestalten - und wohl auch den Umstieg von MS Office zu erleichtern - wurden Templates, Cliparts, Buttons und Icon umgestaltet und an gängige Aussehensweisen angepasst. Sun zufolge soll Star Office 6 stark Microsofts Office 2000 ähneln.

Star Office 6 wird auch XML unterstützen. Sun betrachtet die Einbindung dieses Formats in Verbindung mit der Open-Source-Software als Fundament für die künftige Entwicklungen.

Ein Grund für die Weiterentwicklung von Star Office ist die damit verbunden Aufwertung von Suns Desktop-Rechnern. Gerade im Kampf gegen den Erzrivalen Microsoft ist es wichtig, ein voll funktionsfähiges Office-Paket anbieten zu können, mit dem sich Kunden zurecht finden.

Sun zufolge verfügt Star Office in den USA über einen Marktanteil von 15 Prozent. Hierbei bezieht sich das Unternehmen auf eine Umfrage des "Windows 2000 Magazine", an dem bislang 1284 Personen teilgenommen haben.

Pentagon pfeift auf MS Office (PC-WELT Online, 27.06.2001)

StarOffice 5.2 auf CD-ROM (PC-WELT Online, 06.07.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
165744