05.12.2011, 14:05

Matthias Buchta

Finestra Virtual Desktops

Freeware-Tool für bis zu 100 virtuelle Desktops

Mit dem Desktop-Tool Finestra Virtual Desktops erschaffen Sie sich bis zu 100 Desktops.

Mit dem Gratis-Programm Finestra Virtual Desktops können Sie zusätzliche virtuelle Desktops erstellen und bequem verwalten. Das Tool bietet auch einige Gestaltungsmöglichkeiten.
Mit der Freeware Finestra Virtual Desktops erstellen Sie bis zu 100 virtuelle Desktops unter Windows, die Sie individuell für unterschiedliche Nutzungsbereiche gestalten können. Um die von 1 bis 100 nummerierten Arbeitsflächen besser unterscheiden zu können, können Sie diese in den Einstellungen umbenennen.
Es gibt mehrere Möglichkeiten, um zwischen den virtuellen Desktops zu wechseln. Sie können mit dem Mauszeiger den Shortcut von Finestra in der Taskleiste berühren. Ein Menü mit Verweisen auf die ersten bis zu 32 Desktops erscheint. In dem Sie den Hotkey Windows+Z drücken, blendet sich auf dem kompletten Bildschirm eine teils transparente Live-Miniaturvorschau mit allen Desktops ein. Sie lässt sich farblich gestalten. Letztendlich können Sie die gewünschte virtuelle Arbeitsfläche wählen, in dem Sie auf das Finestra-Symbol in der Systemleiste klicken.
Tipps: Mit Real Desktop wird Ihr 2D-Desktop zu einem 3D-Arbeitsbereich
Alternativen: Für Nutzer, denen der Desktop und die Taskleiste oft nicht ausreichen, empfehlen wir alternativ das Tool Desktops oder auch Manage Desk 2.2 Beta.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1212575
Content Management by InterRed