139704

Desktop-Suche jetzt auch bei T-Online

11.03.2005 | 11:15 Uhr |

T-Online präsentierte pünktlich zum Messestart der CeBIT 2005 seinen Desktop-Suchassistenten.

Zum Start der CeBIT 2005 stellt auch T-Online seine Desktop-Suche vor. Von anderen Anbietern wie Copernic unterscheidet sich der "T-Online Such-Assistent" in erster Linie durch seine deutschsprachige Menüführung.

Neben der Offline-Suche auf der Festplatte kann der Anwender auch das Internet durchforsten. Der Suchumfang entspricht somit dem der anderen Search-Tools.

Das Gerüst für die Desktop-Suche basiert auf dem Modell von Copernic, die T-Online-Variante unterscheidet sich aber durch ihr optisches Design. Die Programmoberfläche ist nämlich in den firmeneigenen Farben Magenta und Grau gehalten.

Der kostenlose T-Online-Suchassistent wurde für Windows 98SE/ME, NT, 2000 und XP programmiert und steht allen Interessierten zur Verfügung, auch wenn sie nicht Kunden von T-Online sind. Die Downloadgröße beträgt 2,4 MB. Für weitere Informationen und den Download klicken Sie hier .

0 Kommentare zu diesem Artikel
139704