234427

Hulbee Desktop Professional mit neuen Funktionen

31.08.2009 | 15:15 Uhr |

Festplatte, Netzwerklaufwerk, Mail-Programm - die Desktop-Suche Hulbee Professional durchsucht den Rechner und will dabei mit cleveren Funktionen punkten.

Erst vor wenigen Wochen hat die kostenlose Desktop-Suche Hulbee Personal das Beta-Stadium verlassen . Mit ihr kann der Anwender den Rechner nach Dateien und Begriffen durchforsten. Interessantes Feature ist die "Begriffswolke" (Data Cloud), die im linken Bereich verwandte Begriffe anzeigt, mit deren Hilfe der User die Suche schnell einschränken kann. Vista-Nutzer dürfen die Suche in die Sidebar integrieren.

Jetzt hat der Hersteller eine Professional-Variante seiner Desktop-Suche veröffentlicht, die vor allem Firmen und Profis interessieren könnte. Hulbee Desktop Professional untersucht sowohl interne als auch externe Festplatten, Netzwerk-Laufwerke und USB-Sticks. Neben E-Mails soll die Suche jetzt auch Termine, Aufgaben, Notizen und Kontakte finden. Auch optisch haben die Entwickler an Hulbee Professional geschraubt und bieten außerdem eine automatische Sortierung der Treffer an. Zusätzliche Optionen sollen die Suche feiner eingrenzen, während die "Fuzzy-Suche" auch Schreibfehler berücksichtigt. Ein Schieberegler bestimmt den möglichen Abweichungsgrad.

Eine Einzel-Lizenz von Hulbee Desktop Professional kostet 35 Euro und beinhaltet technischen Support. Lotus-Notes-Anwender können für 15 Euro eine Zusatzkomponente für das Mailprogramm erwerben, die dortige Mails, Termine und Anhänge durchsucht. Wer will, testet Hulbee Desktop Professional 45 Tage lang kostenlos .

0 Kommentare zu diesem Artikel
234427