23.02.2012, 20:18

Denise Bergert

Desktop Plus

OnLive bringt Flash und Office-Anwendungen auf Apples iPad

©OnLive

Der Streaming-Dienst bringt mit seinem Desktop Plus Abo-Service Windows 7 und unterschiedliche Microsoft-Office-Anwendungen auf Apples Tablet PC.
Nach der kostenlosen Probe-Version des Windows 7 Desktop im Januar, veröffentlicht der Streaming-Dienst OnLive heute die finale Version von OnLive Desktop Plus. Die App ist exklusiv für Apples iPad erhältlich und bringt Windows 7, Microsoft Excel, PowerPoint, Word, Adobe Reader und Internet Explorer auf das mobile Endgerät. Mit dem Browser ist dabei auch die Anzeige von Flash-Inhalten möglich, die ursprünglich auf dem Apple-Tablet blockiert wurde. Microsofts Internet Explorer bietet weiterhin eine sehr gute Performance und erreicht über die OnLive-Server bis zu 1 Gigabit pro Sekunde.

Neben den bekannten Office-Anwendungen erlaubt der OnLive Desktop auch Zugriff auf Cloud- und Web-Dienste wie Dropbox, Google Mail und Google Docs. Aktuell können sich Nutzer zwischen der kostenlosen App sowie OnLive Desktop Plus entscheiden, die mit einer Abo-Gebühr von 5 US-Dollar monatlich zu Buche schlägt. Als Dankeschön gibt es zwei GigaByte Cloud-Speicher obendrauf.
Laut OnLive plant das Unternehmen auch eine Deluxe-Version seiner App. OnLive Desktop Pro kostet monatlich 10 US-Dollar und bringt ganze 50 GigaByte Cloud-Speicher sowie die Möglichkeit, weitere PC-Apps auf dem iPad zu nutzen, mit. Zum Start von OnLive Desktop ist die App vorerst nur in den USA verfügbar. Laut dem Anbieter sollen andere Länder jedoch in Kürze folgen.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1360732
Content Management by InterRed