2004264

Desire Eye – Selfie-Smartphone von HTC vorgestellt

09.10.2014 | 10:50 Uhr |

HTC hat mit dem Desire Eye das perfekte Android-Smartphone für Selfies vorgestellt. Mit zwei 13-Megapixel-Kameras.

HTC hat nicht nur eine skurrile Schnappschuss-Kamera vorgestellt , die Re Kamera, s ondern auch ein neues Smartphone: Das Desire Eye. Nun sind Smartphones für den taiwanischen Hersteller HTC ja nichts Ungewöhnliches, dieser Androide ist aber ungewöhnlich: Weil das Smartphone zwei 13-Megapixel-Kameras besitzt.

Das Desire Eye von HTC soll sozusagen die Ikone der Selfie-Fotografen werden. Denn für Selfies eignet sich die Kamera an der Vorderseite besonders gut. Normalerweise besitzt die vordere Kamera eines Smartphones ja eine deutlich niedrigere Auflösung als die Kamera an der Rückseite. Genau dieses Manko behebt HTC aber mit der Desire Eye, indem die Taiwanesen beide Kameras mit einem 13-MP-Bildsensor ausgestattet haben.

Da lacht das Selfie-Herz
Vergrößern Da lacht das Selfie-Herz
© PC World

Beide Kameras besitzen zudem Doppel-LED-Blitzlicht. Auch der Selfie ist also in stockdunklen Räumen möglich. Damit bieten sich ungeahnte Möglichkeiten... Die passenden Apps beziehungsweise die Foto-Software liefert HTC auf dem Smartphone gleich mit.

Sonstige Hardware-Ausstattung

Der Full-HD-Bildschirm misst 5,2 Zoll. Ein Snapdragon 801-Prozessor liefert die Rechenleistung und kann dabei auf 2 GB RAM zugreifen. Das ist wirklich großzügig bemessen für ein Mittelklasse-Smartphone. 16 Gigabyte sind als interner Speicher vorhanden und erweiterbar per microSD-Karte, der Akku soll 2400 mAh stark sein.

Buntes Plastikgehäuse

Das Gehäuse des Desire Eye ist aber für Androiden typisch aus bunten Kunststoff gefertigt. Immerhin soll es aber wasserdicht sein. Selfies sind also auch im Pool möglich. Google Android 4.4 läuft als Betriebssystem.

Die UVP für das Desire Eye liegt bei 529 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2004264