56868

ZZZPhone baut das Handy nach Maß

07.02.2008 | 10:09 Uhr |

Die individuelle Konfiguration nach den Wünschen des Kunden hält jetzt auf dem Handymarkt Einzug: Das Unternehmen ZZZPhone baut das Handy nach Maß. Die von dem Hersteller verwendeten Komponenten sollen die gleichen sein, wie sie in den Modellen der großen Hersteller zu finden sind und deutlich weniger kosten.

Was bei Rechnern längst Gewohnheit ist, soll nun auch bei Handys eingeführt werden: Die individuelle Konfiguration nach den Wünschen des Kunden. Ein Handy nach Maß bietet jetzt das US-Unternehmen ZZZPhone an. Nach eigener Aussage verwendet der Hersteller die gleichen Komponenten, wie sie auch in den Telefonen der großen Hersteller zu finden sind ? nur kosten sie bei ihm die Hälfte.

Den Formfaktor kann der Kunde nicht bestimmen. Dafür stehen verschiedene Farben zur Auswahl, besonders Extrovertierte können sich das Handy auch vergolden lassen. Austauschbar sind auch die verbauten Komponenten sowie die Software. So lassen sich etwa zusätzlicher Speicher, GPS-Empfänger oder eine 7-Megapixel-Kamera zur Ausstattung hinzufügen. Auch weitere Lautsprecher oder ein stärkerer Akku sind möglich. Nicht aufrüstbar ist dagegen der Triband-GSM-Chip, der Datenverbindungen mit GPRS-Geschwindigkeit erlaubt.

Als zusätzliche Software bietet das Unternehmen beispielsweise einen Skype-Client oder Google-Dienste an, dazu kann der Kunde aus verschiedenen Songs, Videos oder Spielen wählen. Alternativ kann ein TV/UKW-Empfänger eingebaut werden. Die Standardausstattung kostet 149 US-Dollar und enthält einen 3-Zoll-Touchscreen mit QVGA-Auflösung, eine 3-Megapixel-Kamera ohne Blitz und zwei Steckplätze für SIM-Karten. Als Betriebssystem verwendet ZZZPhone Windows Mobile 6, andere Betriebssysteme wie Linux oder Symbian werden nicht angeboten. Die Batterie mit 1.800 mAh ermöglicht Sprechzeiten bis zu 360 Minuten und eine Standby-Zeit von maximal 360 Stunden.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
56868