1254648

Design-Notebook bei Aldi Nord

22.10.2007 | 10:26 Uhr |

In den Filialen der Supermarktkette Aldi Nord ist aktuell ein schlankes Subnotebook mit 1,8-GHz-Prozessor von AMD für rund 700 Euro erhältlich.

Aldi Nord bietet ab dem 22.10.2007 den mobilen Rechner Medion Akoya MD 96360 in seinen Filialen an. Das Notebook verfügt über ein 12-Zoll-TFT-Display im 16:10-Breitbildformat, das mit 1.280 x 800 Pixeln auflöst. Ausgestattet ist das Modell mit einem AMD Turion 64 X2 Doppelkern-Prozessor (Dual-Core) TL-56 mit einer Taktfrequenz von 1,8 Gigahertz, mit 2 Gigabyte DDR2-Arbeitsspeicher und einer 160 Gigabyte großen Festplatte. Für die Bildschirmdarstellung sorgt die Grafikkarte ATI Mobility Xpress 1150 PCI-Express. Das von Aldi so bezeichnete Design-Notebook ist 2,1 Kilogramm leicht und in den Farben Schwarz und Weiß für rund 700 Euro erhältlich.

Als Betriebssystem kommt Windows Vista Home Premium zum Einsatz. Der integrierte Brenner soll die wichtigsten CD/DVD-Standards unterstützen. Neben den üblichen Anschlüssen für USB, Firewire, WLAN, Netzwerk und Modem besitzt das Notebook auch einen 4in1-Multikartenleser. Das MD 96360 wird inklusive einer Tragetasche, USB-Maus, einem externen Netzteil und einem Lithium-Ionen-Akku ausgeliefert. Medion gewährt 36 Monate Garantie.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254648