260681

Neues Foto zeigt überarbeitetes Lumigon T1

Die dänische Firma Lumigon hat auf Facebook ein Foto ihres Android-Exoten S1 veröffentlicht, das ein überarbeitetes Design zeigt. Die Android-Tasten unterhalb des Displays wurden verändert, außerdem ist jetzt ein chromglänzender Navkey hinzu gekommen.

Die kantige Formensprache und der farbliche Gegensatz aus schwarzer Vorder- und weißer Rückseite wurden hingegen beibehalten.

Bereits im Februar auf der Mobilfunkmesse Mobile World Congress hatte das Unternehmen den Slider S1 und das nahezu identische Touchscreen-Modell T1 ohne zusätzliche Tastatur vorgestellt, die im Juli auf den Markt kommen sollten. Daraus ist aber nichts geworden. Als neuer Starttermin gilt Mitte Oktober, allerdings ist nicht bekannt, in welchen Ländern die Geräte zu haben sein werden.

Beide Smartphones besitzen einen leistungsstarken Freescale-Prozessor mit einer Taktrate von einem Gigahertz. Bedient werden sie über einen kapazitiven Touchscreen, beim S1 ist unter dem Display zusätzlich eine T9-Tastatur versteckt. Per A-GPS wird die aktuelle Position bestimmt und der FM Transmitter schickt die gespeicherte Musik per UKW-Signal an die heimische Stereo-Anlage oder das Autoradio. Mit der Dockingstation und dem eingebauten HDMI-Anschluss können Filme, HDTV oder Fotos auf einem Fernseher betrachtet werden. Beide Smartphones sind in der Lage, HD-Videos abzuspielen.

Für den Musikgenuss mit eigenen Kopfhörern steht ein Standard-Klinkenstecker-Anschluss zu Verfügung. Um auch unterwegs Fotos zu machen, hat Lumigon eine fünf Megapixel-Kamera mit Blitzlich eingebaut. Daten können über WLAN verschickt werden. Als Betriebssystem ist Android in Version 2.2 installiert. Welche Mobilfunkstandards die beiden Smartphones unterstützen, hat Lumigon noch nicht verraten, auch der Preis ist unbekannt.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
260681