208892

Der größte Fernseher der Welt

102 Zoll, das sind mehr als zweieinhalb Meter. So groß ist die Bilddiagonale eines von Samsung in Korea entwickelten TV-Geräts in Plasma-Technik. Selbst wer nicht das passende Wohnzimmer für den nach Herstellerangaben größten Fernseher der Welt hat, profitiert von dem Fortschritt in der Herstellungstechnik.

Mit seinen Maßen ist nach Angaben des Herstellers das größte Fernsehgerät aller Klassen, egal ob man ihn mit Röhrengeräten, Rückprojektionsfernsehern oder LCD-TVs vergleicht. Auch die technischen Daten des Rekord-Fernsehers können sich durchaus sehen lassen. Er kommt auf 1000 Candela (?/?) Helligkeit und ein Kontrastverhältnis von 2,000:1.

Wichtiger als die neue Rekordmarke ist für Kunden, dass damit Plasma-Geräte der 50-Zoll-Klasse in hohen Stückzahlen hergestellt werden können. Denn statt einer Riesen-Scheibe lassen sich in einem Durchgang damit vier Panels für Plasmafernseher in der fürs repräsentative Wohnzimmer attraktiven 50-Zoll-Bildschirmdiagonale (etwa 1,25 Meter) produzieren. Die Multi-Panel-Technik spart Kosten - die Verbraucher dürfen auf sinkende Preise hoffen.

Ein 80-Zoll-Display hatte Samsung erst im November in München auf der Fachmesse Electronica präsentiert (" Fortschritte bei Plasma- und OLED-Displays "). Das 102-Zoll-Gerät erreicht eine Breite von 2,31 Meter und eine Höhe von 1,325 Meter. Er stellt Bilder in voller HDTV-Auflösung dar: 1920 Zeilen und 1080 Spalten. Der 102-Zöller soll außer in großen Konferenzräumen beispielsweise in Einkaufszentren oder am Flughafen zum Einsatz kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
208892