60632

Der IE 7 wird als automatisches Update kommen

27.07.2006 | 00:00 Uhr |

Wenn der Internet Explorer 7 im vierten Quartal fertig ist, will ihn Microsoft über die Funktion "Automatische Updates" verteilen.

Allerdings werden die Windows-Nutzer dabei zumindest gefragt, ob sie den Browser gleich, später oder gar nicht installieren möchten - so wie auch schon seinerzeit beim Erscheinen des Service Pack 2 (SP2) für Windows XP. Und genau wie bei diesem werden Firmen, die eigene Update-Server verwenden, ein Toolkit herunterladen können, das die Installation des IE 7 auf PCs mit aktiviertem Automatische Updates für einen bestimmten Zeitraum unterbindet. Unternehmen sollen damit ausreichend Zeit bekommen, ihre Applikationen mit dem neuen Browser zu testen.

Derzeit aktuell ist die Beta 3 des Internet Explorer 7 (siehe "IE 7 Beta 3 jetzt auch auf Deutsch" ). Zu den wichtigsten Neuerungen gegenüber der Vorversion gehören verbesserte Sicherheit - unter anderem ein Phishing-Schutz -, Tabbed Browsing und integrierte Unterstützung für RSS-Feeds. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
60632