137242

Der Euro kommt

14.01.2001 | 14:46 Uhr |

Er rollt unaufhaltsam auf die Bürger in Deutschland zu - der Euro. Viele möchten ihn am liebsten gar nicht haben, doch ab nächstem Jahr wird er zum in jedem Geldbeutel klimpern. Knapp ein Jahr vor der Einführung startet jetzt eine Online-Werbekampagne, um den Bürgern die Angst zu nehmen.

Er rollt unaufhaltsam auf die Bürger in Deutschland zu. Viele möchten ihn am liebsten gar nicht haben, doch ab nächstem Jahr wird er zum in jedem Geldbeutel klimpern - der Euro.

Knapp ein Jahr vor der Einführung der Gemeinschaftswährung startet jetzt eine Online-Werbekampagne, um die Bürger über das Geld zu informieren und ihnen vielleicht die Ängste vor der Währungsumstellung zu nehmen.

Auf der Web-Seite aktion-euro.de erfährt der Bürger, wie sich die Umstellung auf Steuern, Geldanlagen oder Versicherungen auswirken. Auch ein genauer Zeitplan der Einführung des Euro ist erhältlich.

Verschiedene Grafiken präsentieren die neue Währung in voller Pracht und man erfährt, wie die Rückseiten der Münzen in den verschiedenen Ländern aussehen wird. So wird beispielsweise hierzulande unter anderem ein Adler, in Österreich Mozart oder in Frankreich ein Bäumchen in die Münzen geprägt.

Eine Liste mit FAQs (siehe Glossar) gibt Auskunft über Fragen wie beispielsweise der Umrechnung des Euro oder des genauen Einführungstermins. Tipps rund um das Reiseland Europa runden die Kampagne ab.

Um die Seiten betrachten zu können, benötigen Sie ein installiertes Flash (siehe Glossar) ab Version 4. Die jeweiligen nationalen Seiten entstanden aus einer Zusammenarbeit des europäischen Parlaments, der EU-Kommision und den jeweiligen Regierungen. (PC-WELT, 14.01.2001, mp)

www.aktion-euro.de: Die Euro-Kampagne

PC-WELT Web-Tipps

0 Kommentare zu diesem Artikel
137242