245166

Der Auschwitz-Prozess auf CD-ROM

27.01.2005 | 10:33 Uhr |

Wer sich für die Geschichte des wohl bekanntesten nationalsozialistischen Vernichtungslagers interessiert, wird auf dieser neu erschienenen DVD-ROM sicher fündig.

Das Grauen hat einen Namen: Auschwitz. Vor 60 Jahren befreiten Truppen der Roten Armee die Überlebendes dieses Vernichtungslagers. Grund genug für die Digitale Bibliothek, eine DVD-ROM mit Materialien zum so genannten Auschwitz-Prozess in ihrer Reihe aufzunehmen.

" Der Auschwitz-Prozess - Tonbandmitschnitte, Protokolle, Dokumente " heißt die Scheibe, die den Frankfurter Auschwitz-Prozess dokumentiert. Hier lässt sich nicht nur die Lagerchronik eines überlebenden Lagerinsassen nachlesen, sondern auch die komplette Transkription des 430-stündigen Tonbandmitschnitts, der während der 183 Verhandlungstage "zur Stützung des Gedächtnisses des Gerichts" angefertigt wurde. 100 Stunden dieses Tonbandmitschnitts sind als Hördokumente enthalten.

Ferner wurden die Prozess-Mitschriften des protokollführenden Richters, ergänzende Materialien zur Vor- und Nachgeschichte des Prozesses und über 500 Abbildungen mit aufgenommen. Wissenschaftliche Anmerkungen sowie ein Sach- und Personenregister erleichtern die Orientierung in dem Material, das mit seinen 48.000 Bildschirmseiten jede bisher zum Thema erschienene Publikation an Fülle weit übertrifft - so der Verlag.

"Der Auschwitz-Prozess - Tonbandmitschnitte, Protokolle, Dokumente" ist für 45 Euro bei der Digitalen Bibliothek erhältlich.

Weitere Bände aus dieser anspruchsvollen CD- und DVD-Reihe stellen wir Ihnen hier vor.

0 Kommentare zu diesem Artikel
245166