1246677

Den Laser zum Beschriften nutzen

28.11.2005 | 15:54 Uhr |

Die Labelflash-Technologie brennt mit dem Laser eines CD- oder DVD-Brenners Bilder, Grafiken und Texte in die Labelseite einer entsprechenden Disk.

Fuji Magnetics kündig die Einführung von Labelflash-DVDs für Anfang Dezember an. Die DVD-R-Medien (1X bis 16X) unterstützen die Labelflash-Technologie, die den Datenaufzeichnungslaser eines kompatiblen DVD-Brenners nutzt, um hochwertige Bilder direkt in eine spezielle Farbschicht auf der Beschriftungsseite der Disc zu brennen. Mithilfe dieser Technologie können die Verbraucher ihre DVDs mit Fotos, Text und Grafiken individueller gestalten und brauchen nicht mehr auf die bisher verwendeten Aufkleber und Markerstifte zurückzugreifen.

Der Vorteil der Technik: Drucker und entsprechende Verbrauchsmaterialien zum Bedrucken der Datenträger werden nicht benötigt, um Bilder in blauer und silberner Farbe zu erhalten. Mit diesem Verfahren werden Bilder in rund fünf Minuten 0,6 Millimeter tief in das Medium gebrannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1246677