241016

Wir stellen Ihnen 10 pfiffige Start-Ups vor

25.10.2007 | 16:01 Uhr |

Auf der Demo Germany in München haben sich insgesamt 20 Start-Ups präsentiert. Wir stellen Ihnen die Ideen dieser Unternehmen vor.

Die Veranstaltung Demo Germany nennt sich selbst das „Launchpad for emerging technology“. Das bedeutet im Klartext, dass sich dort Start-Ups selbst vorstellen und hoffen, dass die anwesenden Investoren Interesse finden und sie unterstützten. Erstmalig fand die von IDG (PC-WELT gehört zu IDG) veranstaltete Demo in Europa - genauer in München - statt.

Das Besondere an dem Format: Jedes Start-Up hat exakt sechs Minuten Zeit für einen Vortrag. Dabei sind Powerpoint-Präsentationen nicht gestattet. Nach jeder Runde stimmt das Publikum per Laserpointer für den besten und interessantesten Vortrag, am Ende wird dann aus den Zwischensiegern wieder per Laserpointer der Gewinner des Awards DemoGod bestimmt.

Wir stellen Ihnen zehn Start-Ups etwas ausführlicher vor. Auf der Seite der Demo finden Sie zusätzlich die Profile und Informationen über alle angemeldeten Firmen.

Unser Tipp: Schauen Sie sich auch unbedingt die zum Teil wirklich witzigen Videos von den Präsentationen an. Ein Startup aus Dublin, Vyro games, ließ beispielsweise zwei Team-Mitglieder in einem speziellen Wettlauf gegeneinander antreten, um deren Coolness auf offener Bühne zu testen. Und bei „MixGet“ von RedSquare hört sich die schriftliche Beschreibung eher uncool an, was sich ändert, wenn man „MixGet“ in Aktion auf der Bühne sieht.

Achja - wer zum DemoGod gekürt worden ist, erfahren Sie in dem Artikel selbst.

0 Kommentare zu diesem Artikel
241016