25182

Dem Kabelsalat den Kampf angesagt

19.03.2002 | 10:55 Uhr |

Ein Netzwerk ganz ohne Kabelsalat verspricht Vobis seinen Kunden mit neuen Produkten, die das Unternehmen zur CeBIT vorgestellt hat. Auf einfache Weise soll sich so ein mobiles Netzwerk mit einer Übertragungsrate von elf Mbps installieren lassen.

Ein Netzwerk ganz ohne Kabelsalat verspricht Vobis seinen Kunden mit neuen Produkten, die das Unternehmen zur CeBIT vorgestellt hat. Das dabei entstehende kabellose Netzwerk soll immerhin eine Datenübertragungsrate von elf Mbps vorweisen können.

Zur Erweiterung von kabelgebundenen Ethernet-Netzwerken dient ein Access Point, der bei Vobis für 199 Euro angeboten wird. Per Notebook-Card lässt sich der eigene Laptop in das Wireless LAN eingebinden, diese ist bei Vobis für 119 Euro erhältlich. Eine vereinfachte Installation des kabellose Netzes bietet ein Wireless USB-Adapter, den Vobis ebenfalls auf der CeBIT vorgestellt hat. Wer damit netzwerken möchte, muss 99 Euro berappen.

Alle drei Geräte entsprechen laut Vobis dem Standard IEEE 802.11b, sind WIFI-konform und mit Geräten anderer Hersteller kompatibel.

CeBIT: Rund 800 offene Funk-Netzwerke (PC-WELT Online, 15.03.2002)

3COM zeigt Bluetooth für USB-Port (PC-WELT Online, 15.03.2002)

Surfen vom Flughafen aus - mit dem eigenen Notebook oder per PDA (PC-WELT Online, 31.10.2001)

PC-WELT Ratgeber: Telekommunikation und Netzwerke

0 Kommentare zu diesem Artikel
25182