1898198

Dell kündigt Stellenabbau an

04.02.2014 | 13:31 Uhr |

Dell hat den Abbau von Arbeitsplätzen angekündigt. Eine konkrete Zahl verriet das Unternehmen nicht, aber es könnten tausende Stellen betroffen sein. Es werden aber auch Hard- und Software-Entwickler gesucht.

Dell hat einen Abbau seiner weltweit beschäftigten Arbeitskräfte bestätigt. Der Ankündigung zufolge sei ein "kleiner Prozentsatz" vom Stellenabbau betroffen. Der Geschäftsbericht für das am 1. Februar abgeschlossene Geschäftsjahr 2013 beziffert die Zahl der von Dell weltweit beschäftigten Arbeitskräfte mit 113.000. Von den Kürzungen könnten damit tausende Menschen betroffen sein.

Ein Dell-Sprecher erklärte, dass für den Stellenabbau ein größeres Abfindungsprogramm erstellt worden sei, über das Mitarbeiter entschädigt werden, die das Unternehmen freiwillig verlassen. Er verwies auch darauf, dass das seit letztem Jahr wieder in Privatbesitz befindliche Unternehmen, Maßnahmen getroffen habe, um sein Geschäft zu optimieren und effizienter zu gestalten. Im Bereich Hardware- und Software-Entwicklung werden demnach auch neue Kräfte gesucht und eingestellt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1898198