44198

Dell stellt erste Opteron-Server vor

25.10.2006 | 16:00 Uhr |

Die Computerschmiede Dell wird künftig auch Server, die auf AMDs Opteron-Prozessoren basieren, im Sortiment haben.

Dell hat an der Oracle Open-World in San Francisco die beiden Server Poweredge 6950, einen Vier-Sockel-Server, und Poweredge SC1435, einen Zwei-Sockel-Server, vorgestellt. Laut Dell sei der 6950 für anspruchsvolle Arbeiten, wie Server-Konsolidierung, Virtualisierung und die Migration von RISC (Reduced Instruction Set Computing)-Prozessor-Systemen geeignet. Er soll für einen Preis von 6500 Dollar erhältlich sein.

Der SC1435 wurde für kleine bis mittelständige Unternehmen, die Wert auf das Preis- Leistungsverhältnis und die Energieeffizienz legen, entwickelt. Dessen Einstiegspreis soll bei 1300 Dollar liegen. (ala)

0 Kommentare zu diesem Artikel
44198