145236

Dell ruft Netzteil-Adapter für Notebooks zurück

Betroffen sind rund 990.000 Geräte der Latitude-, Precision- und Inspiron-Reihe, deren Netzteil-Adapter zwischen 1998 und 2002 in Thailand gefertigt wurden.

Dell ruft rund 990.000 Netzteil-Adapter von Notebooks der Latitude-, Precision- und Inspiron-Reihe zurück. Die Adapter der Geräte neigen zu Überhitzung und können in Flammen aufgehen oder einen Kurzschluss verursachen. Dell reagiert damit auf mittlerweile sieben Meldungen von Kunden. Zu Verletzungen sei es aber zum Glück noch nicht gekommen.

Die Netzteil-Adapter der betroffenen Notebooks wurden zwischen September 1998 und Februar 2002 vom thailändischen Unternehmen Delta Electronics gefertigt. Sie tragen das Dell-Logo und die Seriennummern "P/N 9364U", "P/N 7832D" und "P/N 4983D", heißt es in einer Mitteilung der US-amerikanischen Consumer Product Safety Commission (CPSC). Die Behörde entspricht in etwa unserem TÜV.

Betroffene Anwender sollen sich auf jeden Fall mit Dell in Verbindung setzen. Der Hersteller empfiehlt die Benutzung des Notebooks erst einmal einzustellen und den Netzteil-Adapter einzuschicken. Betroffene Komponenten würden kostenfrei ersetzt. Weitere Informationen stellt Dell hier zur Verfügung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
145236