108914

Dell kündigt LTO-4-Lieferfähigkeit an

26.04.2007 | 11:00 Uhr |

Während die LTO-4-Konsortium-Mitglieder HP, IBM und Quantum die Einführung der neuen LTO-4-Bandlaufwerke erst für den Mai bis Juli planen, will Dell ihr PowerVault LTO-4-120 ab sofort für 3899 Euro ausliefern.

Wer es bestellt und tatsächlich geliefert bekommen sollte, erhält ein Laufwerk, das erstmals über eine Verschlüsselungstechnologie verfügt (AES, 256-Bit). Die LTO-4-Bänder bieten eine Kapazität von 800 GByte sowie eine Lese- und Schreibgeschwindigkeit der Laufwerke von 120 MByte/s ohne eingeschaltete Kompression.

Die Verschlüsselung gilt unter Branchenbeobachtern als das Key-Feature. Wie bei LTO-3 ist auch hier wieder die Unterstützung von WORM-Medien (Write-Once, Read-Many) vorgesehen. Außerdem sollen die Laufwerke LTO-3-Medien lesen und schreiben können.

LTO-4-Bänder wurden bislang offiziell von Sony und Fujifilm angekündigt, andere wie beispielsweise Imation, Maxell und TDK dürften demnächst folgen. ( speicherguide.de /cvi)

Sie interessieren sich für das Thema Storage? Dann abonnieren Sie doch den kostenlosen Storage-Newsletter von tecCHANNEL. Er wird in der Regel einmal pro Woche am Freitag verschickt und enthält nur die für das Themenfeld Storage relevanten News und Beiträge von tecChannel.de. So sparen Sie Zeit und sind trotzdem voll informiert. Hier geht es zur Anmeldeseite.

0 Kommentare zu diesem Artikel
108914