163302

Dell kontert Aldi-Angebot

15.11.2005 | 12:38 Uhr |

Sobald offizielle Daten zu einem neuen Aldi-Rechner bekannt sind, dauert es in der Regel nicht lange, bis andere Anbieter reagieren und ähnliche PCs zu ähnlichen Preisen anbieten. So hat Dell jetzt einen Dimension 9150 im Angebot, der sich bis auf wenige Details mit dem Aldi-Rechner deckt.

Der neue Aldi-PC steht vor der Tür und wie immer versuchen andere Anbieter, das Angebot zu toppen beziehungsweise ein gleichwertiges Produkt auf die Beine zu stellen. Dell hat nun mit dem Dimension 9150 "Verrücktes Angebot" einen im Vergleich mit dem Aldi-Rechner nahezu gleichwertigen PC im Sortiment, der ebenfalls 999 Euro kostet (inklusive Lieferung).

Ausgestattet ist das System mit der Dual-Core-CPU Pentium-D-830 mit 3 GHz, 1 GB DDR2-RAM und zwei SATA-Festplatten mit je 160 GB (RAId-0-Verbund). Für die Grafik ist eine ATI-Radeon X600 mit Hypermemory zuständig (zwackt bis zu 256 MB vom Hauptspeicher ab). An Laufwerken stehen ein 16fach DVD+/-RW-Brenner sowie ein 16fach-DVD-Laufwerk zur Verfügung. WLAN 8802.11 a/b/g) ist ebenso mit an Bord wie ein Netzwerkanschluss sowie eine Firewire-Karte. Freunde der digitalen Fotografie können auf einen 9-in-1-Kartenleser zurückgreifen, zudem stehen 7 USB-2.0-Anschlüsse zur Verfügung. Der 7.1.-Sound ist onboard untergebracht, eine Tastatur sowie eine optische Maus gehören neben einer analogen TV-Karte inklusive Fernbedienung ebenfalls zur Ausstattung.

Beim Betriebssystem hat sich Dell für die Windows XP Media Center Edition entschieden, hinsichtlich der Multimediaeigenschaften des PCs eine bessere Wahl, als beim Aldi-PC, der mit Windows XP Home kommt. Zur weiteren Software-Ausstattung gehören die MS Worksuite 2005, McAfee Securitycenter, Photo Album SE Basic sowie Paint Shop Pro Basic Edition (Testversion, 60 Tage).

Dell gewährt drei Jahre Vor-Ort-Reparatur-Service inklusive einem Rund-um-die-Uhr-Telefon und Online-Support.

Bis heute morgen wurde der PC laut der Website " discountfan " sogar noch mit 10 Prozent Sonderrabatt angeboten, also für 899 Euro - ein für das gebotene sehr fairer Preis. Dieser Rabatt, der für andere Dimension-9150-PCs noch bis einschließlich heute gilt, wurde jedoch aus unbekannten Gründen für genau diesen Rechner gestoppt. Für eine Stellungnahme war bei Dell bislang niemand erreichbar.

Update 16:00 Uhr : Den Stopp der Rabatt-Aktion begründete Dell gegenüber der PC-WELT mit einem Versehen. Demnach sei dieser PC in der Ausstattung zuvor nicht verfügbar gewesen und irrtümlich mit dem Sonderrabatt gekennzeichnet worden. Dieser Fehler wurde dann korrigiert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
163302