50412

Dell bringt ultraleichtes Notebook

30.07.2003 | 10:44 Uhr |

Mit dem neuen Latitude X300 präsentiert Dell ein Business-Notebook, das mit einem Gewicht von 1,32 Kilo, einer Taktfrequenz von 1,2 Gigahertz und einer Dicke von zwei Zentimetern punktet.

Wahrlich kein "Schlepptop": Mit dem neuen Latitude X300 präsentiert Dell ein Business-Notebook, das mit einem Gewicht von 1,32 Kilo, einer Taktfrequenz von 1,2 Gigahertz und einer Dicke von zwei Zentimetern punktet.

Im Inneren des mobilen Helferleins arbeiten ein Intel Low Voltage Pentium-M-Prozessor und der Intel-Chipsatz 855GM. Zudem erhalten Käufer eine externe so genannte "Media Bay", über die via USB 2.0 externe CD-ROM- oder CD-/DVD-Kombilaufwerke angeschlossen werden können.

Weitere Komponenten und Schnittstellen: 256 Megabyte DDR-SDRAM, eine 30 GB-Festplatte, ein 12,1 Zoll TFT-Display mit 1024 mal 768 Pixel, ein Lithium-Ionen-Akku, ein DVD-ROM-Laufwerk, eine Intel 2100 Pro Wireless WLAN-Karte (802.11b - Centrino) oder Dell TrueMobile 1300 (802.11b+g), ein 56K/V.92-Modem, integriertes 10/100 Ethernet-Netzwerk sowie Windows XP Professional.

Über die optional erhältliche "Mediabase" soll sich das Notebook zu einem vollwertigen Desktop-Ersatz ausbauen lassen, dessen Gewicht dann noch unter 2,3 Kilo liegen soll. Die "Mediabase" wird an die Unterseite des Notebooks angedockt und bietet neben weiteren Schnittstellen Platz für zusätzliche Laufwerke oder Festplatten. Zudem bietet die "Mediabase" einen integrierten Akku-Aufladeschacht.

Das Dell Latitude X300 wird im Rahmen des "August-Einführungsangebotes" bei Dell für 1507 Euro inklusive Mehrwertsteuer zuzüglich Versand (75,40 Euro) angeboten.

PC-WELT Testberichte: Notebooks

Dell durchbricht 3-GHz-Grenze bei Notebooks (PC-WELT Online, 11.06.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
50412