80330

Dell bringt neuen High-End-Spiele-PC

25.11.2004 | 09:49 Uhr |

Der Direkt-Versender hat einen neuen High-End-Spiele-PC vorgestellt: Den Dimension XPS Gen4.

Ein Facelifting und einen Satz neue Komponenten hat Dell dem Nachfolger seines High-End-Spiele-PCs spendiert. Im Dimension XPS Gen4 arbeitet ein Intel 925XE-Chipsatz, der den Einsatz eines Intel Pentium 4 Extreme Edition mit HT-Technologie unterstützt. Die CPU ist 3,46 GHz schnell, verfügt über zwei MB L3-Cache und einen 1066 MHz Front Side Bus (FSB).

1024 MB Dual-Channel RAM (533 MHz) hat Dell auf die Hauptplatine gesteckt. Die Grafikverarbeitung übernimmt eine ATI-Radeon-X800-XT-Grafikkarte. Die PCI-Express-Karte verfügt über 256 MB Speicher und bietet TV-Out und DVI. Soundtechnisch setzt Dell auf eine Creative-Plattform – Creative Audigy 2.

Für die Datenspeicherung steht RAID-Funktionalität zur Verfügung. Auf zwei 250 GB Serial ATA-Festplatten kann dabei zurückgegriffen werden. Als optisches Laufwerk ist ein 16fach Multinorm Dual-Layer DVD-Brenner an Bord.

Ein Netzwerk-, IEEE 1394- und acht USB 2.0-Anschlüsse, Floppy, Multimedia-Tastatur und Maus runden das Angebot ab. An Software liegt Microsoft Works 7.0 bei, die Windows XP Home Edition wird als OS genutzt.

Neben den Komponenten hat Dell beim Dimension XPS Gen4 auch das Äußere des Rechners in Angriff genommen. Das Gehäuse ist in einem Silberton gehalten, die Gehäuseblende leuchtet je nach der über das BIOS eingestellten Farbe.

Der Dell Dimension XPS Gen4 ist ab sofort verfügbar und schlägt mit satten 3499 Euro (Standard-Modell) zu Buche. Ein Jahr Vor-Ort-Service sowie Telefon- und Online-Support sind im Preis enthalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
80330