1247953

Dell bringt Rechner mit Viiv-Technologie heraus

27.01.2006 | 15:14 Uhr |

Mehr Spaß mit einem Home-Entertainment-PC soll mit Intels Viiv-Technologie aufkommen.

Dell liefert die Dimension-Desktops 5150c und 9150 ab sofort auch mit der Intel Viiv-Technologie aus. Damit können Anwender die beiden PCs in Home-Entertainment-Center mit allem Drum und Dran verwandeln. Ein Dimension 5150c oder 9150 mit Intel Viiv ersetzt den DVD-Player, die Hi-Fi-Anlage und den Diaprojektor. Auf Basis ihres Viiv-PCs können Anwender ein drahtloses Heimnetzwerk aufbauen, über das sie beispielsweise auf dem Flatscreen im Wohnzimmer das WM-Eröffnungsspiel oder den neuesten Film schauen, während der Ehepartner im Nebenzimmer die Urlaubsbilder vorführt und die Kinder im Spielzimmer Musik hören.

Intel Viiv-PCs von Dell umfassen unter anderem folgende technologische Standards: Intel-Chipsatz, einen Intel Pentium D Dual-Core-Prozessor oder einen Intel Pentium Extreme Edition-Prozessor, das Microsoft-Betriebssystem Windows Media Center Edition und Native Command Queuing (NCQ)-Festplatte. Darüber hinaus sind die Dimension-Desktops ab sofort auch mit den brandneuen Dual-Core-Prozessoren von Intel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1247953