1215016

Neuer Musik-Streaming-Dienst kommt nach Europa

07.12.2011 | 20:04 Uhr |

Der Musikanbieter Deezer will seinen Dienst noch in diesem Jahr auf Europa ausweiten. In Deutschland soll der Streaming-Service ab dem 15. Dezember verfügbar sein.

Bei Deezer  handelt es sich um eine webbasierte Lösung für Musikangebote. Dadurch kann der Dienst auch ohne spezielle App auf Tablet-PCs oder Smartphones mit Internetanbindung genutzt werden. Bislang stehen 13 Millionen Titel und mehr als 30.000 Radiosender bereit. Bis zum Juni 2012 soll das Angebot auf 200 Länder ausgeweitet werden. Für Deutschland wurde heute ein Starttermin am 15. Dezember 2011 angekündigt.

Neben zugesicherten Ländern wir Irland, Niederlande, Spanien, Italien, Kanada, Australien oder Russland sei eine Ausweitung auf Großbritannien oder Japan nicht geplant. Die dortige Marktsituation sowie die geringen Wachstumschancen seien nach Angaben des Anbieters der Grund für diesen Verzicht.

Gratis-Dienste: Musik und Hörbücher völlig kostenlos auf die Platte

Deezer plant für jedes Land eigene Preismodelle. Die Zusammenarbeit mit lokalen Providern soll den Vertrieb vereinfachen, von einer Partnerschaft mit Facebook  erhofft sich der Anbieter ebenfalls eine schnelle Verbreitung in den neuen Regionen. Nach eigenen Planungen will Deezer im Jahr 2016 bereits in 75 Prozent der weltweiten Musikmärkte vertreten sein. Derzeit gäbe es bereit 1,4 Millionen zahlende Kunden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1215016