2200035

DeepText: Facebook kann Inhalt von Texten verstehen

02.06.2016 | 15:26 Uhr |

Ein Programm namens DeepText kann laut Facebook mehrere Tausend Beiträge in Sekunden analysieren und verstehen.

Mit DeepText stellt Facebook ein Programm vor, mit dem Texte analysiert werden können. Das auf Deep Learning basierende Tool kann laut der Betreiber innerhalb weniger Sekunden die Inhalte von mehreren Tausend Facebook-Beiträgen erkennen. Die Genauigkeit würde der menschlicher Analysen weitgehend entsprechen, zudem kennt DeepText über 20 Sprachen.

DeepText soll das Nutzererlebnis auf Facebook verbessern, Spam erkennen und unerwünschte Beiträge löschen. Dazu werden neuronale Netzwerkarchitekturen genutzt. Im Facebook Messenger kommt DeepText bereits zum Einsatz, wenn ein Nutzer beispielsweise ein Taxi sucht. Diese Absicht kann das Tool schon verlässlich erkennen.

Außerdem kann DeepText Prominenten dabei helfen, aus unzähligen Kommentaren wichtige Einträge herauszufiltern. In einer weiteren Ausbaustufe soll die KI auch visuelle Inhalte untersuchen können.

Belauscht die Facebook-App heimlich Gespräche?

0 Kommentare zu diesem Artikel
2200035