58130

Debitel: bis Jahresende kostenlose Minutenpakete

Aktionsfieber bei debitel: Der Provider startet das "Happy statt Handy"-Angebot. Wer bis 24. Juni in den Aktionstarifen einen Vertrag abschließt oder verlängern lässt, spart sich ein halbes Jahr die Grundgebühr. Die Vergünstigung gilt für T-Mobile- und Vodafone-Minutenpakete.

Kaum hat Debitel am 31. Mai die Tarifaktion beendet , bei der Neukunden während der gesamten Vertragslaufzeit von 24 Monaten die Hälfte der Grundgebühr sparen konnten, wenn sie auf ein vergünstigtes Handy verzichten, legt Deutschlands größter Mobilfunkprovider eine neue Aktion nach. Im "Happy statt Handy"-Angebot bekommen alle, die sich bis 24. Juni für einen Vertrag oder eine Verlängerung in den Aktionstarifen entscheiden, die Grundgebühr bis Jahresende von Debitel geschenkt.

Das Angebot gilt im Netz von T-Mobile in den Tarifen Relax 50, 100 und 200 sowie für das Flatratepaket Max und, neu dazugekommen, in den Tarifen Relax XL 50, 100 und 200. Im Netz von Vodafone kann in den Tarifen mit den Minutenpaketen 50 Minuten, 100 und 200 Minuten und bei der VodafoneSuperflat bis Jahresende die Monatsgebühr gespart werden. Dafür muss weiterhin auf ein subventioniertes Handy verzichtet werden. Nach Ablauf der Aktion wird für den Rest der Vertragslaufzeit monatlich die volle Grundgebühr berechnet. Im Tarif Relax 50, der für 19,90 Euro angeboten wird, entspricht die Ersparnis insgesamt 114 Euro oder auf den Monat gerechnet etwa 5 Euro.

Wer jedoch auf ein neues Handy verzichten kann, muss sich nicht gleich für 24 Monate binden. Discounter wie blau.de , klarmobil , callmobile oder Aldi-Talk bieten ebenfalls SIM-Karten zum Telefonieren an, ohne Grundgebühr und Mindestvertragslaufzeit. Telefoniert werden kann für 14 Cent pro Minute, auf 50 Minuten gerechnet ergibt das monatlich 7 Euro.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
58130