144686

Debian 3.0: Woody hat seine letzte Ruhestätte gefunden

11.01.2007 | 12:00 Uhr |

Debian 3.0 ist offiziell eingestellt und ins Archiv verschoben worden.

Debian 3.0 mit Codenamen „Woody“ wurde ins Archiv verschoben. Nach viereinhalb Jahren pflegen die Entwickler Woody nicht mehr weiter. Sicherheits-Updates gibt es bereits seit Juni 2006 nicht mehr. Nun ist Debian 3.0 auch auf den offiziellen Spiegeln nicht mehr zu finden.

Die offiziellen Sourcen für Woody können Sie weiterhin unter archive.debian.org finden. Debian 3.0 wurde mehr oder weniger obsolet, als es im Juni 2005 von Version 3.1 „Sarge“ abgelöst wurde. (jdo)

Sie interessieren sich für Linux? Dann abonnieren Sie doch den kostenlosen Linux-Newsletter von tecCHANNEL. Er wird in der Regel einmal pro Woche am Freitag verschickt und enthält nur die für Linux-Anwender relevanten News und Beiträge von tecChannel.de. So sparen Sie Zeit und sind trotzdem voll informiert. Hier geht es zur Anmeldeseite.

0 Kommentare zu diesem Artikel
144686