1945609

DayZ fällt Hacker-Attacke zum Opfer

15.05.2014 | 18:14 Uhr |

Hacker haben möglicherweise Teile des Quellcodes von DayZ entwendet. Damit könnten Schwächen im Spiel ersichtlich werden, die Cheater in die Hände spielen.

Das auf Online-Auseinandersetzungen ausgerichtete Zombie-Spiel DayZ könnte bald weniger Spaß machen. Hacker sind möglicherweise in den Besitz des Quellcodes gekommen. Diese wurden in Teilen im Hackerforum Unknown Cheats veröffentlicht.

Entwickler Bohemia will den Vorfall untersuchen. Eine Bestätigung, dass es sich tatsächlich um den Source Code des Spiels handelt, wollte das Studio jedoch nicht geben. Eingeräumt wurde aber, dass Hacker sich Zugriff auf einige Server verschaffen wollten.

Nutzerdaten seien nicht erbeutet worden. Der gestohlene Quellcode von DayZ könnte jedoch ebenfalls schwere Folgen haben. So könnte die Anzahl an Cheatern in den kommenden Wochen stark zunehmen. Über die möglicherweise gestohlene Software ließen sich Schwachstellen im System schnell ausmachen, die dann von unehrlichen Spielern ausgenutzt werden könnten.

Zombiespiel: Sony verwandelt Internet-Scherz in ein MMO

Auch Blizzard sah sich vor mehreren Jahren mit dem Diebstahl von Quellcode-Teilen aus World of Warcraft konfrontiert. Dies führte dazu, dass alternative Server entstanden, auf denen veränderte Versionen des Spiels genutzt wurden.

PC-Spiele-Highlights im Mai 2014 - Video
0 Kommentare zu diesem Artikel
1945609