42084

David Home 8: Neue Version der Medien-Zentrale

20.07.2004 | 15:26 Uhr |

Die Software David home von Tobis ist ab sofort in der Version 8 erhältlich.

Tobit hat Version 8 von David Home herausgebracht. Das Programm vereint Kommunikation (Mail, Fax und SMS) mit Organisation (Terminplaner und Ablagesystem) und Multimedia-Funktionen unter einer einheitlichen Oberfläche, dem David Info-Center.

Besonders herausragend sind die Multimedia-Module der Software. Sofern Sie eine kompatible TV-Karte besitzen, können Sie David Home wie einen digitalen Videorekorder nutzen. Über die integrierte elektronische Programmzeitschrift, die automatisch übers Internet aktualisiert wird, markieren Sie die gewünschten Sendungen zur Aufnahme. Die Filme werden platzsparend im MPEG-2-Format aufgenommen. Der Clou: Nach der Aufnahme lädt David Home Schnittmarken aus dem Web, die den Film in Kapitel unterteilt und Werbeunterbrechungen markiert. Die Reklame wird auf Wunsch bei der Wiedergabe im integrierten Mediaplayer automatisch übersprungen.

Musikfreunden liefert David Home MP3-Dateien legal frei Haus. Das Programm nimmt kontinuierlich Musik aus einem Radio auf, das Sie an den Eingang Ihrer Soundkarte anschließen. Ähnlich wie bei der Video-Funktion lädt David Home auch für die Musik Schnittmarken aus dem Web. Damit zerteilt das Programm das Radioprogramm in einzelne MP3-Musikstücke und benennt sie auch gleich mit Titel und Interpret.
Die elektronische Programmzeitschrift sowie die Schnittmarken für Audio und Video erstellt eine Redaktion bei Tobit. Diese Dienstleistung berechnet Tobit extra. Das Fernsehprogramm kostet 70 Cent, die Schnittmarken für Video 75 Cent und die für Audio 70 Cent - jeweils pro Woche. Möchte der Benutzer sein Mailpostfach vor Viren schützen, zahlt er für diesen Dienst 64 Cent pro Woche. Den gleichen Betrag kostet es, wenn er den Spamfilter-Service von Tobit nutzen will. Dabei wird von eingehenden Mails eine Prüfsumme gebildet und online mit einer stets aktuellen Spam-Datenbank verglichen.

Das Versenden von SMS kostet pro Stück 17 Cent. Um die Faxfunktion von David Home nutzen zu können, zahlt der Anwender ebenfalls extra. Die Höhe des einmaligen Betrages hierfür soll erst Anfang August feststehen.

David Home (http://www.tobit.com/germany/produkte/b/3/) kostet 145 Euro. Darin enthalten ist ein Startguthaben von 25 Euro für die kostenpflichtigen Zusatzdienste.

0 Kommentare zu diesem Artikel
42084