74712

Neue Version von BackupXpress

Die Datensicherungs-Software BackupXpress liegt jetzt in der neuen Version V3.0 vor.

Die Anwendungsbreite des Tools macht es sowohl für Profis wie auch für Privatanwender interessant. Die Benutzeroberfläche wurde durch einen Programm-Assistenten erweitert, mit dem mit dem einfache, komprimierte als auch differenzielle oder inkrementelle Datensicherungen erstellt werden können.

Die Software sichert Projekte, E-Mails, den Source-Code eines Programms oder jegliche andere Datenbestände. Unterstützt wird eine unbegrenzte Anzahl von verschiedenen Backup-Gruppen in einem Projekt. Jede Gruppe kann vollkommen unabhängig konfiguriert werden. Die sogenannte Shutdown-Funktion ermöglicht eine automatische Datensicherung beim Herunterfahren von Windows.

BackupXpress hat zahlreiche weitere Funktionen wie z.B. den Zeitplaner, mit dem automatisiert Datensicherungen zu bestimmten Zeiten vorgenommen werden können. Nicht mehr benötige Dateien können automatisch gelöscht werden, um die Archive klein zu halten. Eine Datensicherung auf externe Medien ist genauso integriert wie Sicherung auf einen E-Mail- oder FTP-Server oder auf ein Laufwerk im Netzwerk. Bei Bedarf können die Daten auch per 256 Bit AES verschlüsselt werden.

Die Software kann 30 Tage ohne Einschränkungen getestet werden. Alle während dieser Zeit erstellten Backup-Gruppen können nach Erwerb der Lizenz übernommen werden. Es gehen somit keine Daten verloren. Die Lizenz kostet für Privatanwender 29 Euro. Für den Unternehmenseinsatz fallen 35 Euro pro Lizenz an. (jm)

0 Kommentare zu diesem Artikel
74712