244552

Daten sichern im Home Office

01.02.2005 | 12:11 Uhr |

EMC stellt Version 7 der Backup- und Recovery-Software Retrospect für Windows vor.

EMC stellt seine Backup- und Recovery-Software Retrospect 7 in zwei Versionen vor: In der Professional-Version wird sie für den privaten Anwender angeboten, als Disk-to-Disk-Edition ist sie als Home-Office-Lösung gedacht.

Beide Varianten haben neue Wizards erhalten und sollen Instant-Backup sowie eine verbesserte Verschlüsselung bieten.

Retrospect 7 für Windows Professional schützt laut Anbieter EMC einzelne Desktop-PCs oder Notebooks und kleine Netzwerke von Privatleuten oder in kleinen Büros. Das Backup kann auf externe Festplatten, Tapes oder CD/DVDs gespeichert werden.

Retrospect 7 für Windows Disk-to-Disk sichert den einzelnen Windows-Server und speichert das Backup auf interne oder externe Festplatten oder CD/DVDs.

Mit beiden Programmversionen lassen sich Backups nach Wunsch oder nach einem automatisierten Zeitplan durchführen. Die Software läuft unter Windows 98/ME, NT 4, 2000 und XP und kostet 109 Euro in der Professional- und 299 Euro in der Disk-to-Disk-Version. Derzeit ist Retrospect 7 nur englischsprachig erhältlich. Die deutschsprachigen Produkte sollen im Lauf des März verfügbar sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
244552