252007

Magix Speed 2 schützt vor digitalem Gedächtnisverlust

30.04.2008 | 16:46 Uhr |

Daten sicher löschen und Backups anlegen, um verloren geglaubte Dateien wieder herzustellen - Magix Speed macht's möglich.

Der Hersteller von Multimedia-Software Magix hat Magix Speed 2 herausgebracht. Das Programm legt nicht nur Backup-Dateien an und schützt somit wichtige Daten vor Verlust, sondern löscht Information vor Missbrauch. Praktisch, sollte der Nutzer portable Speichermedien ausleihen und möchte zugleich nicht, dass andere Zugriff auf seine zuvor abgelegten Dateien bekommen. Das dafür verantwortliche Feature Magix Data Cleaner basiert laut Herstellerinformationen auf der Gutmann-Methode. Diese Technik überschreibt Daten bis zu 35 mal mit Zufallszahlen.

Zudem hat Magix die Programmoberfläche überarbeitet. Dadurch soll das Programm leichter zu bedienen sein. Die Partitions-Backup-Funktion legt Live-Backups an und prüft CDs sowie DVDs auf Sicherheit. Als Speichermedien unterstützt Magix Speed 2 nicht nur CDs und DVDs, sondern auch Bluray sowie externe Festplatten und Netzwerklaufwerke.

Je nach Modell und Marke verlieren Datenträger wie CDs oder DVDs ihre Haltbarkeit nach rund 5 bis 10 Jahren. Der Anwender kann mithilfe des Magix Disc Check überprüfen, wie lange seine Sicherungsmedien noch funktionieren.

Das Programm ist ab sofort für knapp 20 Euro im Handel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
252007