92548

Datei-Commander 8.2 mit vielen Verbesserungen

09.01.2007 | 17:08 Uhr |

Der Datei-Commander steht in der Version 8.2 zum Download für Windows 2000, XP und Vista bereit. Der Entwickler hat den Funktionsumfang dieser Shareware wieder deutlich ausgebaut.

Datei-Manager sind eine leistungsfähigere Alternative zum eher schlappen Windows-Explorer. Ein solcher Datei-Manager ist die Shareware Datei-Commander, die jetzt in Version 8.2 zum Download bereit steht.

Das Changelog fiel beeindruckend lang aus, einige Punkte daraus sind: ISO9660-Archive lassen sich jetzt entpacken, der neue Thumbnailer (der nun auch animierte Gif-Dateien in der Bildvorschau anzeigt) unterstützt jetzt Drag & Drop, es gibt neue Symbolleisten und Menüicons und ein Notizzettelprogramm kam ebenfalls hinzu. Die darin eingetragenen Notizen lassen sich an andere Rechner im Netzwerk versenden.

Außerdem überarbeitete der Entwickler die Desktop-Uhr, deren Aussehen sich jetzt umfangreich variieren lässt. In die Abteilung Funktionalität gehört der mitgelieferte Datei-Shredder. Weitere Verbesserungen betreffen das Mehrfachumbenennen-Tool und den Mailclient, der zum Datei-Commander dazu gehört. Denn der Datei-Commander ist nicht nur ein Programm zur Dateiverwaltung, sondern umfasst insgesamt rund 20 verschiedene Einzelprogramme, die sich aus der gemeinsamen Oberfläche heraus starten lassen.

Der Download ist 8,6 MB groß. Sie können den Datei-Commander 60 Tage lang testen, danach müssen Sie die Shareware für 28 Euro lizenzieren.

Download: Datei-Commander 8.2

0 Kommentare zu diesem Artikel
92548