49634

Datei-Commander 7.2 verfügbar

19.01.2006 | 16:59 Uhr |

Datei-Manager mit der klassischen Zweifensteransicht gibt es einige. Neben dem allgegenwärtigen Total Commander wirbt beispielsweise auch der Datei-Commander um die Gunst der Windows-Nutzer. Jetzt ist er in der Version 7.2 erschienen.

Wer den Datei-Commander als Alternative zum Windows Explorer benutzt, kann jetzt auf die Version 7.2 umsteigen. Sie verspricht einige Neuerungen.

Laut Changelog können Administratoren verschiedene Tools wie den Autostartmanager für Benutzer mit eingeschränkten Rechten sperren. In der Dateiansicht ist nun das Umsortieren der Spalten per Drag and Drop möglich. Zudem verspricht der Entwickler mehr Performance und Stabilität. Das vollständige Changelog finden Sie hier .

Der Datei-Commander für Windows 98/ME, 2000 und XP ist Shareware, die Sie 60 Tage lang nutzen dürfen. Danach ist eine Registrierung für 25 Euro erforderlich. Der Download ist 7,4 MB groß.

Der Datei-Commander verfügt neben der bekannten Zweifensteransicht und den üblichen Befehlen zum Datei-Management unter anderem über ein integriertes Brenntool. Er packt und entpackt einige Archivformate, verschlüsselt Dateien und bietet FTP-Funktionalität. Auch MP3-ID-Tags lassen sich damit bearbeiten.

Download: Datei-Commander 7.2

Einige weitere Alternativen zum Windows Explorer:

Testen erwünscht: Total Commander 6.54 Public Beta 1

EF Commander mit kleinen Verbesserungen

Freecommander 2004.10b

Servant Salamander

0 Kommentare zu diesem Artikel
49634