2078022

Datapp zeigt unverschlüsselten Datenverkehr

13.05.2015 | 17:02 Uhr |

Die Software Datapp zeigt, welcher Datenverkehr auf Mobilgeräten unverschlüsselt übertragen wird.

Die University of New Haven’s Cyber Forensics Research and Education Group (UNHcFREG) hat ein Programm entwickelt, mit dem Privatanwender überprüfen können, welche Anwendungen Daten von ihren Mobilgeräten unverschlüsselt übermitteln. Das Tool trägt den Namen Datapp und funktioniert im Grunde wie ein so genannter Traffic-Sniffer im Stile von Wireshark. Die Software ist laut den Entwickler jedoch sehr viel einfacher zu bedienen und erfordert kein Vorwissen. UNHcFREG-Direktor Ibrahim Baggili bezeichnet sein Tool scherzhaft als „Wireshark mit einem Access-Point für Dummies“.

Datapp ist aktuell nur mit Windows 7 und Windows 8 kompatibel. Die Software wird auf einem Computer installiert und verwandelt diesen in einen WLAN-Access-Point, mit dem sich jedes Mobilgerät verbinden kann. Wurde eine Verbindung aufgebaut, zeigt Datapp den Datenverkehr von Smartphone oder Tablet. So lässt sich nachvollziehen, welche Apps Daten unverschlüsselt senden.

Datapp ermittelt außerdem, ob eine Verbindung über http oder https hergestellt wird. Auf einer Weltkarte kann der Nutzer zudem einsehen, welchen Weg seine Daten durch das Internet zurücklegen. Die kostenlose Software kann über Dropbox heruntergeladen werden .

0 Kommentare zu diesem Artikel
2078022