2005553

Fahndung

Dashcam-Video: Polizei jagt Apple-Shop-Räuber

13.10.2014 | 16:16 Uhr |

Die Berliner Polizei hat ein Video veröffentlicht, in dem die Räuber eines Apple-Shops am Kudamm zu sehen sind.

Mit einem Fahndungsvideo weitet die Berliner Polizei nun ihre Jagd auf die Räuber eines Apple-Store am Berliner Kurfürstendamm aus. Die bewaffneten Täter hatten am 20. September einen Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens überfallen, der sich gerade auf dem Weg vom Apple-Store befand. Dabei entrissen sie ihm neben dem Geldbehälter auch seinen Revolver.

Der gewählte Zeitpunkt dürfte kein Zufall sein, denn der Überfall fand einen Tag nach dem Start des iPhone 6 statt. Die Täter dürften also auf eine möglichst hohe Beute spekuliert haben.

Dashcam filmt Apple-Store-Räuber

Im veröffentlichten Video ist zu sehen, wie die Täter vom Ort des Überfalls über die Straße in einen schwarzen Citroen steigen und dann mit hoher Geschwindigkeit flüchten. Das Fahrzeug wurde laut Angaben der Polizei bereits am 6. März gestohlen und nach der Bundesallee in Brand gesetzt.

Das Video selbst stammt von einer in einem Fahrzeug eines Zeugen angebrachten Dashcam. Die im Video angezeigte Uhrzeit ist falsch. Interessanterweise erfolgt die Veröffentlichung des Dashcam-Videos in einer Zeit, in der offen über einen Verbot solcher Dashcams diskutiert wird. Im Video selbst sind die Kennzeichen anderer Straßenteilnehmer unkenntlich gemacht. Die Gesichter von Passanten - und leider die der Täter - sind nicht gut zu erkennen. Weitere Infos zum Überfall und den Tätern finden Sie in dieser Meldung der Berliner Polizei.

Alles zum iPhone 6 auf PC-WELT.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
2005553