1824925

Das enthüllt Apple heute

10.09.2013 | 13:32 Uhr |

iPhone 5S, iPhone 5C, neues iPad - wir sagen, was Apple heute in Cupertino vermutlich preisgeben wird und was wohl kein Thema der Veranstaltung sein wird.

Am 10. September um 19 Uhr deutscher Zeit stellt Apple das iPhone 5S vor. Zumindest gilt das als überaus wahrscheinlich - Apple schweigt wie immer zu Gerüchten und gibt keine konkreten Infos. Auf der Einladung zum Event prangt lediglich das Apfellogo inmitten bunter Kreise. Darunter der Schriftzug: "This should brighten everyone's day" ("Dies sollte jedermanns Tag erhellen"). Dies könnte ein Hinweis auf ein helleres Display des neuen iPhones sein. Apropos Display: Beinahe alle Gerüchte-Quellen sind sich einig, dass das Display deutlich größer wird als beim iPhone 5 (4 Zoll). Die Gerüchteküche schwankt aber zwischen 4,5 und 6 Zoll. Wir tippen eher auf 4,5 als auf 6 Zoll. In der Vergangenheit war Apple sehr konservativ beim Displaygrößen-Wachstum. Das iPhone 5 war immerhin das erste iPhone überhaupt, das mehr als 3,5 Zoll hatte.

Das iPhone 5S soll außerdem eine 13-MP-Kamera verbaut haben. Aufgrund der großen Kamera-Fortschritte, welche die Nokia- und Android-Konkurrenz zuletzt im Smartphone-Bereich gemacht hat, ist eine verbesserte Kamera im iPhone 5S sehr wahrscheinlich. Ob es aber auf 13 MP, einen Dual-LED-Blitz oder "nur" verbesserte Algorithmen hinauslaufen wird, bleibt abzuwarten.

Einige Quellen berichten, dass Apple seinem neuen iPhone einen Fingerabdrucksensor einbauen will, der quasi eine PIN-Eingabe überflüssig machen würde. Aber auch unter der Haube soll sich einiges tun: So könnte Apple dem iPhone 5S den neuen WLAN-Standard 802.11ac verpassen. Aktuelle Macs unterstützen ihn bereits.

Ferner ist die Rede von einem zweiten neuen iPhone, dem iPhone 5C als günstiges Gegengewicht zum Android-Mittelklasse-Markt. Dieses Gerücht ist schon alt und hält sich hartnäckig - tatsächlich könnte Apple damit vor allem in Asien und unter jungen Smartphone-Nutzern neue Kunden ansprechen. Die bunten Kreise auf der Einladung bekräftigen eines der iPhone-5C-Gerüchte: Das Gerät soll in vielen bunten Farben kommen und das "C" für "Color" (Farbe) stehen.

Als unwahrscheinlich gilt hingegen ein Update am Lightning-Anschluss - diesen hat Apple erst letztes Jahr verkleinert.

Mit Spannung wird außerdem das neue iOS 7 erwartet. Es soll beispielsweise Downloads beschleunigen und Facetime-Gespräche nur per Audio-Stream ermöglichen. Außerdem werden für iOS 7 neue Karten-Features erwartet - etwa Turn-by-Turn für Fußgänger. Und auch Siri wird höchstwahrscheinlich mit iOS 7 ein paar neue Tricks lernen.

Während stark mit einem (oder zwei) neuen iPhone (beziehungsweise iPhones) zu rechnen ist, darf man davon ausgehen, dass Apple wohl kein neues iPad vorstellen wird. Der extra iPad-Event wird für den Oktober erwartet. iPods hingegen sind am 10. September zu erwarten. Zumindest ein neues Facelift für die Nano-Reihe ist im Gespräch. Neues zu iTunes, iOS-Zubehör oder ein Macbook-Update gilt für den 10.9. als sehr unwahrscheinlich.

Hier geht es zum PC-WELT-Live-Blog: Seien Sie dabei, wenn Apple das neue iPhone enthüllt

0 Kommentare zu diesem Artikel
1824925