1297785

Das Ei ist zurück - Tamagotchi fürs Mobiltelefon

04.04.2006 | 17:02 Uhr |

Wer kennt das nicht? Das eigene Haustier ist nicht stubenrein, macht nur Ärger und hört nicht aufs Herrchen. Dem ein Ende zu setzen, nahm sich 1996 Bandai Networks zur Aufgabe und entwickelte ein Plastikei mit LCD-Display. In ihm wohnte eins der heute wohl weltweit bekanntesten und beliebtesten elektronischen Haustiere, das Tamagotchi. Niemand hätte wohl gedacht, dass es so spannend sein könnte ein virtuelles Haustier großzuziehen, zu hegen und zu pflegen - dennoch verkaufte sich das portable Spiel insgesamt über 40 Millionen mal weltweit. Der 2004 veröffentliche Nachfolger Tamagotchi Connection fand bis heute mit weltweit 15 Millionen verkauften Exemplaren einen ebenso beachtlichen Absatz.



Heute, fast 10 Jahre nach dem Hype um das elektronische Ei, plant Bandai Networks in Zusammenarbeit mit dem Handyspiele-Entwickler und ?Publisher Living Mobile eine Java-Version des virtuellen Haustiers von 1996. Diese soll dem Mobilfunkkunden in Kürze mit neuen Features, wie z.B. Farbausgabe oder veränderbarer Spielgeschwindigkeit, ?schmackhaft? gemacht werden. Ob diese in erster Linie für den europäischen Markt geplante Version erneut einen solchen Hype auslösen kann, bleibt abzuwarten.

Mehr Informationen:
Datenblatt | Mehr Bilder von Tamagotchi
Weitere Spiele von Living Mobile
Klingeltöne und Spiele bei AreaMobile

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1297785