35338

Rekordquartal für Apple

Apple konnte im 3. Quartal seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 38 Prozent steigern.

Apple hat Erfreuliches zu vermelden: Die Ergebnisse des dritten Quartals des Geschäftsjahres 2008, das sich auf den Zeitraum bis Ende Juni bezieht, weisen einen Rekordumsatz von 7,46 Milliarden Dollar aus. Der Netto-Gewinn liegt bei 1,07 Milliarden Dollar. Das entspricht 1,19 Dollar pro Aktie. 42 Prozent des Umsatzes hat Apple außerhalb der USA gemacht.

Das gute Ergebnis ist auf ein Allzeithoch beim Mac-Absatz zurückzuführen. Knapp 2,5 Millionen Macintosh-Rechner wurden im 3. Fiskalquartal ausgeliefert. Das sind stolze 41 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Außerdem gingen über 11 Millionen iPods über die Ladentheken - eine Steigerung von 12 Prozent. Dazu kommen noch einmal 717.000 iPhones.

Bleibt abzuwarten, ob dieser Trend anhält oder ob die Verbindungsprobleme beim neuen iPhone 3G und eine daraus resultierende, mögliche Rückrufaktion das Ergebnis im nächsten Quartal dämpfen. Apple jedenfalls rechnet mit einer weiteren Umsatzsteigerung im 4. Quartal und arbeitet bereits an neuen Gadgets, die in den kommenden Monaten vorgestellt werden sollen. (jp)

0 Kommentare zu diesem Artikel
35338